Gute Zeit im Auslandspraktikum (Niederlande)

Seit dem 19. Februar ist die A.M.A Gruppe nun schon mit 14 Teilnehmenden in den Niederlanden. Lennart (21) berichtet von seinen Erfahrungen:

Halli Hallo Freunde der Sonne,

wir sind in Kerkrade/ Eygelshoven und haben die ersten 5 Wochen im Großen und Ganzen gut überstanden. Hier herrscht eine angenehme Atmosphäre, alle sind super gastfreundlich und hilfsbereit. Die meisten Niederländer sind bekannt für ihre ehrliche und direkte Art, dies gefällt mir persönlich. Besonders im Praktikum merkt man einfach, dass man es nicht mit dem Deutschen Berufsalltag vergleichen kann. Ich finde hier ist die Stimmung einfach viel lockerer und man muss nicht befürchten schief angeguckt zu werden, wenn man seine Meinung äußert. Ich mache mein Praktikum im Bereich Lagerlogistik und mir gefällt es bis jetzt gut, auch wenn ich gerne noch mehr Aufgaben übernehmen möchte. Außerdem ist die Luft die wir in Kerkrade atmen, ist viel frischer als die Luft in Dortmund. Dies gibt mir persönlich etwas mehr Energie und Antrieb.

Im Projekt wird man bei allen wichtigen Dingen gut unterstützt (Bewerbungen schreiben, Austausch, Mobilität etc.). Wenn man teilnimmt, lebt man mit bis zu 14 anderen Personen zwei Monate in einer Unterkunft. Ich finde A.M.A ist eine optimale Qualifizierung für den Lebenslauf, wenn man eventuell vorher ein paar Lücken drin hat oder beispielsweise nur einen schlechten Hauptschulabschluss besitzt.

Neben Lennart´s Praktikum im Lager bei American DJ, gibt es wieder eine bunte Mischung an verschiedenen Betrieben, in denen sich die Teilnehmenden ausprobieren. Das sind verschiedene Praktika im Holz- und Metallbereich (Inceman Interieur, Laura Metall, Vrije Akademie ZOM), in der Kochklasse am Arcus College, im Indoor Spielplatz Darteldome, als Altenpgleger im Laethof, als KFZ Mechatroniker in der Autowerkstatt Wellcoll, beim Grünflächenamt der Gemeinde Kerkrade oder in der weltweit größten Skihalle SnowWorld Landgraaf. Zwei der Projekt Teilnehmer absolvieren ihr Praktikum beim Event Design Parkstad. Wie man auf den Fotos sehen kann, ist dabei auch viel körperliche Arbeit gefragt! 🙂

An dieser Stelle auch ein großer Dank an die Betriebe und an das Arcus College als unseren Kooperationspartner für die Bereitstellung der Praktika und die sehr gute Begleitung- dank u zeer!

 

 

 

Posted in Allgemein.